Bordsteine

Rippensteine und kontrastreiche Begleitsteine


Aktuelles Anforderungsprofil für Bodenindikatoren (Rippen- und Noppenprofile)

Entsprechend der DIN 32984, die HBVA (Hinweise für barrierefreie Verkehrsanlagen) hrsg. von der FGSV (Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen) sowie die aktualisierte 2. Fassung des Leitfadens “Barrierefreiheit im Straßenraum” von Straßen.NRW liefern wir unsere Rippensteine mit einem Rippenabstand von 50 mm, wobei die Rippenplatten mit unseren Rippenrechtecksteinen kompatibel sind. Unsere Noppenplatten bieten wir mit 32 versetzten Tastnoppen an, die als Kugelkalotten ausgebildet sind.

Wichtig: Die Rippen und Noppen müssen nach der Verlegung über das Niveau des Gehwegbelags hinausragen!

Rippenplatte mit 6 trapezförmigen Rippen 30/30/8 cm



Rechteckstein mit trapezförmigen Rippen 20/10/8 cm



Einsatzorte und Einbaumerkmale von Rippensteine


Leitstreifen




  • Rippenverlauf in Gehrichtung bei breiten Wegen und Plätzen
  • Breite des Leitstreifens mit Rippenstruktur mindestens 30 cm



  • Breite mit kontrastreichen Begleitstreifen mind. 90 cm
  • Aufmerksamkeitsfelder aus Noppenplatten bei Richtungsänderungen sowie Anfang und Ende der Leitstreifen


Richtungsfelder



  • Richtungsfelder an Querungsstellen zur Anzeige der Gehrichtung
  • Rippenverlauf in Gehrichtung zur Richtungsorientierung

  • mindestens 60 cm Verlegetiefe hinter Tastbordstein an kürzester Stelle





Auffindestreifen bei Bushaltestellen



  • Rippenstruktur in Gehrichtung für Auffindestreifen, die seitlich zu Haltestellen führen.
  • Breite 60 - 90 cm, Länge über die gesamte Breite des Gehweges

  • bei erforderlicher Querung eines Radweges ist der Auffindestreifen zu unterbrechen
  • Einstiegsfelder sollen vorzugsweise in Rippenstrukturen ausgebildet werden, die Ausführung als Aufmerksamkeitsfeld mit Noppenstrukturen wird ebenfalls praktiziert!



Sperrfeld vor Nullabsenkungen



  • Sperrfeld bei getrennten Querungsstellen zur Absicherung der Nullabsenkung
  • Rippenverlauf längs zum Bordstein als Stoppfunktion für Sehbehinderte

  • im Kurvenverlauf ist die Verlegung von Rechtecksteinen vorteilhaft


Empfohlene Auschreibungstexte als PDF-Dokument zum Download oder zum Ausdrucken
Ausschreibungstexte Bodenindikatoren




Pebüso Betonwerk GmbH & Co. KG  Industrieweg 93  48155 Münster  0 251 / 6 88-0  info@pebueso.de
Impressum  |  Datenschutz  |  AGB